Unsere neuen Majestäten 2024

Die Schützengesellschaft Bothfeld gratuliert ihren neuen königlichen Hoheiten des Jahres 2024:

Kinderkönig: Elias Paashaus

Gewinnerin der Jugendkette: Lilly Schmock

Jugendkönig: Jamie Wöldecke

Königin: Gaby Kaufmann

König: Birger Hüsing

Wir wünschen allen frischgekürten Königinnen und Königen alles Gute und ein dreifaches „gut ziel“. 

34. Pokalschießen – 2024

Liebe Schützenschwestern, Schützenbrüder und Jungschützen,

bald ist es wieder soweit und wir richten in diesem Jahr 2024 unser Pokalschießen aus, zu dem wir euch hiermit recht herzlich einladen.

Das Pokalschießen findet auf dem Schießstand in unserem „Schützenhaus Bothfeld“, Sutelstraße 53c in 30659 Hannover, jeweils in der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr, an folgenden Tagen statt:

Montag, 11.03.2024 – Dienstag, 12.03.2024- Mittwoch 13.03.2024
Montag, 18.03.2024- Dienstag, 19.03.2024 – Mittwoch, 20.03.2024

Weitere Informationen zum Wettkampf und zur Anmeldung findet Ihr auf unserer extra dafür eingerichteten Seite:  34. Pokalschießen – 2024

Königsfest 2023

Am 06. und 07. Mai feierte der legendäre Schützenverein aus Hannover – die SG Bothfeld von 1892 e. V. – ihr Königsfest 2023 und ließ ihren neuen König Birger und ihre erneute Königin Janine hochleben. Mit musikalischer Unterstützung unserer Freunde vom Musikverein Godshorn (vielen Dank nochmal an dieser Stelle) zog die Schützengesellschaft am 07. Mai zum Haus von Birger zur Ehrung der Majestäten und zur Anbringung der traditionellen Königsscheibe.

Da Bilder bekanntlich mehr als Worte sagen, wollen wir euch mit der nachfolgenden Galerie einen kleinen Einblick in ein wirklich gelungenes Fest geben.

ADAC Marathon 2023

Die Staffel der SG Bothfeld vor dem Rathaus


Am 26.03.2023 fand der ADAC Marathon in Hannover statt und bereits zum dritten Mal war auch die Schützengesellschaft Bothfeld mit einer Läuferstaffel mit am Start. Zusammen mit 19.000 anderen Läufern und Läuferinnen aus der ganzen Welt waren auch Sina Heuer, Sina Hüsing, Torsten Mensing, Florian Spiegelhauer und Tom Weiß angetreten, die genau 42,195 Kilometer lange Strecke zu bewältigen.

Sina und Torsten in der WechselzoneBei mäßigem Wetter und kühlen Temperaturen startete Torsten um 09:30 Uhr den Lauf, um dann nach 9,4 Kilometer den Stab in Form eines Chips an Sina Heuer zu übergeben, die ihn nach 7,5 Kilometer an Sina Hüsing in der Wechselzone an der Klingerstraße weiterreichte. Nach weiteren 4,5 Kilometer übergab Sina den Chip am Böcklinplatz an Tom, der ihn nach zwei Etappen, 14,2 Kilometer und einer langen Geburtstagsfeier am Vorabend am Jahnplatz erleichtert an Florian weiterreichen konnte. Florian trug den Chip weitere 6,4 Kilometer bis zum Friedrichswall, wo sich die Staffel nach teilweise hektischer Anreise mit der Üstra vereinte und ihn mit letzter Kraft, teilweise lädiert aber glücklich gemeinsam durchs Ziel trug.

Die Marathon-Staffel der SG Bothfeld auf der ZielgeradenEmpfangen wurden unser Läuferteam von Moni und Birger, die das Team die ganze Zeit an verschiedenen Streckenpunkten angefeuert hatten und auch tapfer alle Taschen der Läuferinnen und Läufer transportiert haben, damit diese nicht ohne Jacken durchgeschwitzt das Siegesbier am Trammplatz (Danke Birger!) trinken mussten.

Auch wenn es mehr um das Dabeisein als die eigentliche Zeit ging, bewältigte die Staffel die 42 Kilometer in respektablen 4 Stunden, 25 Minuten und 53 Sekunden. Insgesamt war es wieder ein großer Spaß und wir werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein!

Neue Majestäten

Voller Freude wurde am 17. und 24.2. endlich auch wieder auf den König geschossen, um würdige Nachfolger für die designierten Majestäten zu finden. Die Proklamation fand am 3.3. um 19 Uhr in unserem Schützenhaus statt und erfreute sich großer Beteiligung. Wir beglückwünschen hiermit unseren Birger Hüsing als neuen König mit hervorragenden 30 Ringen (Teiler: 20,5!). 1. Ritter wurde Sven Paashaus mit 26 Ringen.
Unserer Janine Jabelmann dürfen wir Dank 30 Ringen (Teiler 95,5) zum dritten Mal in Folge zu ihrem königlichen Amt gratulieren. Und das in Konkurrenz zu sieben weiteren Damen. Liebe Damen, alle Achtung zu so einer starken Präsenz! Weiter so!! Auch unsere Prinzessin Sina Heuer gelangen 30 Ringe (Teiler:159,5). Eine tolle Leistung!

Ebenfalls wollen wir unserer neuen Kinderkönigin Lilly Schmoock (28 Ringe, Teiler 129) die allerherzlichsten Glückwünsche aussprechen und hoffen, dass du nächstes Jahr in der Jugend ebenso gut abschneiden wirst! Felix Staßfurth beglückwünschen wir zum 2. Platz mit ebenfalls 28 Ringen und einem Teiler von 143,2.
Unser König der Könige konnte sich mit 30 Ringen und einem Teiler von 16,1 (!!!) von seinen Konkurrenten abheben: Lieber Norbert Roesner, Gratulation!
Liebe Janine Jabelmann, du bist nicht nur unsere neue und alte Königin, sondern hast mit 29 Ringen (Teiler 68,5) auch noch den Titel Königin der Königinnen erzielt. Wahnsinn!
Zudem gewann Janine mit 30 Ringen (Teiler 47,4) den I.Lüdke- Pokal.
Den W.Pieper- Pokal erhielt Stefan Muhs mit 30 Ringen und einem Teiler von 18,8. Natürlich auch für diese Leistung unsere allerherzlichsten Glückwünsche.
Den 125- Jahre- Adler- Cup hat unser König Birger Hüsing mit einem Gesamtteiler von 83,9 ergattert.
Allen Gewinnern: Respekt und weiter so! Herzlichen Glückwunsch!!
(Alle Ergebnisse findet ihr, wie immer, als Aushang in unserem Vereinshaus)

Voller Freude wurde am 17. und 24.2. endlich auch wieder auf den König geschossen, um würdige Nachfolger für die designierten Majestäten zu finden. Die Proklamation fand am 3.3. um 19 Uhr in unserem Schützenhaus statt und erfreute sich großer Beteiligung. Wir beglückwünschen hiermit unseren Birger Hüsing als neuen König mit hervorragenden 30 Ringen (Teiler: 20,5!). 1. Ritter wurde Sven Paashaus mit 26 Ringen.
Unserer Janine Jabelmann dürfen wir Dank 30 Ringen (Teiler 95,5) zum dritten Mal in Folge zu ihrem königlichen Amt gratulieren. Und das in Konkurrenz zu sieben weiteren Damen. Liebe Damen, alle Achtung zu so einer starken Präsenz! Weiter so!! Auch unsere Prinzessin Sina Heuer gelangen 30 Ringe (Teiler:159,5). Eine tolle Leistung!

Deutsche Meisterschaften im Sportschießen 2022

Unsere Schützenschwester Karin und unser Schützenbruder Sigi waren mit einem Team der SG Bothfeld bei den Deutschen Meisterschaften in München dabei. Auch wenn es dieses Mal nicht für eine Medaille gereicht hat ist schon die Qualifikation eine stolze Leistung. Den ausführlichen Bericht von Sigi findet ihr unter dem nachfolgenden Link in unserem Sportbereich: Deutsche Meisterschaft 2022

Ein neuer (und alter) Weltmeister aus Bothfeld

Bei der Feldarmbrust-Weltmeisterschaft in Gödöllö in Ungarn konnte ein Mitglied der SG Bothfeld erneut die Goldmedaille holen.

Karl-Heinz Blumtritt konnte mit der Seniorenmannschaft zusammen mit Bernhard Kreps und Karl-Ernst Weißmann nach einem anfänglichen Rückstand gegenüber den Schweizern das Blatt auf der 50m-Distanz wenden und ihren Vorsprung auf der abschließenden 35m-Distanz weiter ausbauen. Mit 2410 Ringen wurde das deutsche Team souverän Weltmeister vor den zweitplatzierten Schweizern (2366 Ringe) und der ungarischen Mannschaft mit 2164 Ringen.

Sein Sohn und WM-Neuling Moritz Blumtritt holte im Shoot-Off der Juniorenklassen durch eine hervorragende Leistung ebenfalls den Weltmeistertitel.

Unser Vereinsmitglied und Vater vom frischgebackenen Junioren-Weltmeister Karl-Heinz Blumtritt, komplettierte nach Gold und Silber seine Medaillensammlung und gewann im kleinen Finale gegen den Schweizer Tom Hafen mit 6:0 die Bronzemedaille.

Wir gratulieren Karl-Heinz und Moritz zu dieser herausragenden sportlichen Leistung.

Sommerpause ist zu Ende

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft Bothfeld, 

unsere Sommerpause ist vorbei! Wir treffen uns am Freitag, den 05.08.2022 zum Trainingsbetrieb in unserem Schützenhaus Bothfeld zu den üblichen Zeiten.

Am Samstag, den 06.08.2022 findet das Sommerfest Vahrenheide statt für interessierte Mitglieder.

Mit freundlichen Schützengrüßen 

Birger Hüsing

Die erste Regionskönigin der SG Bothfeld

Unsere Schützenschwester Karin Schaletzki ist die Regionskönigin 2022 und damit die erste Regionskönigin der SG Bothfeld. Durch ihre überragende Leistung wird die SG Bothfeld beim nächsten Schützenausmarsch im Vorzug marschieren. Wir gratulieren Karin herzlich zu dieser tollen sportlichen Leistung.

Gleichzeitig hat unser Vorsitzender Birger Hüsing beim städtischen Schießen am zweiten Tag den ersten Platz belegt und damit das Schild Ernst August in den Verein geholt. Auch Birger gratulieren wir zu diesem hervorragenden Ergebnis.

Schützenausmarsch Hannover 2022

Der Schützenausmarsch in Hannover ist mit rund 10.000 Teilnehmern der größte der Welt. Am 03. Juli 2022 fand er zum ersten Mal nach 2 Jahren Corona-Pause wieder statt. Natürlich war auch die SG Bothfeld mit dabei.

Nachdem sich die Schützenschwestern und- Brüder im Vereinsheim bei einem gemeinsamen Frühstück gestärkt hatten, ging es mit der Bahn zum neuen Rathaus, von wo aus der rund 10 Km lange Zug die 3,5 Km zum Schützenplatz marschierte. Und jetzt lassen wir lieber Bilder sprechen – wir sehen uns auf dem Schützenfest. Gut Ziel!